Arzt4Empfaenger's Blog

April 9, 2011

Eine wahre Heldin bleibt auf dem Schlachtfeld zurück.

Filed under: Trauer — arzt4empfaenger @ 10:35 pm

Daß es auch immer gerade die trifft, die es am wenigsten verdient haben..😦 Josephines Blog war für mich das lesenswerteste der deutschen Medizinerblogs, gerade wegen ihrer Art, von den Dingen um sie herum zu berichten, mit Biß und dennoch so von grundauf leidenschaftlich begeistert von ihrem Beruf, doch auch stets mit angemessener Empathie ggü. ihren Patientinnen. Die Kritik, die ich in der Vergangenheit in ihrem Blog gelesen hatte, konnte ich nie nachvollziehen. Vielleicht wäre für sie ein zugangslimitiertes Blog besser gewesen (wo man nur nette Leute reinläßt, wobei das auch sehr subjektiv ist, IP-Adressen loggt und keine anonymen Beiträge erlaubt.) Ein Stern am Bloghimmel geht unter. Einige Tage lang hat sie für uns gestrahlt, und ich hatte ein ungutes Gefühl ohne zu wissen warum. Dafür danke. Den Idioten, die ihr das verleidet haben, mögen die verleumderischen Finger abfaulen! ;-‚(

Liebe Heldin im Chaos, es war kurz, aber schön. Selten war ein Blogverlust so frustrierend und schmerzlich. Du warst eine Bereicherung für Deine Leser (und wirst bestimmt eine Bereicherung für Deine Patienten bleiben). Ich wünsche Dir alles Gute!

4 Kommentare »

  1. Sie war doch erst seit kurzem wieder zurück!
    *verstehdieweltnichtmehr*

    Kommentar von Marzipankartoffel — April 10, 2011 @ 5:33 am | Antworten

    • Ich kann es auch kaum fassen. Ihre einzigartige, mitreißende und mitfühlende Erzählweise fehlt mir jetzt schon.😦

      Kommentar von arzt4empfaenger — April 10, 2011 @ 8:28 am | Antworten

  2. Find ich auch ganz, ganz schrecklich! Jeder Post war ein Reisser – bester MedBlog (weil nie wirklich frustriert, da ist IMMER Freude an der Tätigkeit durchgekommen).
    Josephine – Ehrlich – Du fehlst mir!!!

    Kommentar von lordmyschkin — April 11, 2011 @ 3:17 pm | Antworten

  3. Ich habe selten kommentiert – dafür aber alles gelesen. Und nun? Nun bin ich traurig. Aber ich kann sie verstehen, denn ich war auch im Begriff zu gehen. Dir einen netten Gruß. Mandy

    Kommentar von Synapse — April 12, 2011 @ 11:46 am | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: