Arzt4Empfaenger's Blog

November 25, 2010

Weihnachts…terror?

Filed under: gesehen und gehört,Links — arzt4empfaenger @ 11:13 pm

Ach nee, nun kann man nicht einmal mehr richtige Care-Pakete nach Amiland schicken? Ich kann mir vorstellen, daß darunter viele leiden werden und Weihnachten nun etwas vergnatzt entgegensehen.

Obwohl… wem Stollen und Lebkuchen richtig wichtig sind, der nimmt doch auch das eine oder andere Formular in Kauf. A 13 Seiten. Wahnsinn!😮

Wenn US-Zöllner Christstollen sprengen! Abgefahren.

Da es die Formulare nicht gedruckt gibt, haben nur Internetversierte die Möglichkeit, auf legalem Wege Weihnachtsbäckereien zu verschicken.
Als mein Vater einer Verwandten zum Geburtstag im September Spekulatius nach Kalifornien schickte, war das übrigens noch kein Problem. Vielleicht ist Spekulatius aber auch zu trocken (anscheinend ist ja Marzipan das größte Problem).

Da wir gerade beim Thema sind, ich habe bereits (mit Unterstützung) einen ganzen Mandelstollen verputzt. Es schmeckte zwar nicht typisch nach Stollen, aber dafür waren keine Rosinen drin. Yeah Baby! (Ich esse Rosinen schon, aber nur in Maßen, z.B. im Studentenfutter, und nicht immer gerne. Igitt, dann lieber Weintrauben!)

2 Kommentare »

  1. Ich hasse das Zeug mit Erdnüssen. Einfach widerlich.

    Kommentar von anna — Dezember 6, 2010 @ 8:35 pm | Antworten

    • Oh Mann, gerade habe ich mich erschreckt… ich dachte schon es gibt einen Stollen mit Erdnüssen! Gruselig…!

      Na ja, letzten Endes ist es bei mir eine Frage der Mischung. Oder eine Frage der Verzweiflung, je nachdem, ob das Nüßlein in Frage die erste oder vielleicht sogar einzige Nahrung des Tages darstellt (in der Not frißt der Teufel Fliegen). Am liebsten mag ich, neben Macadamias und Pistazien, sowieso Walnüsse, und die gerne pur und frisch aus der Schale befreit. Erdnüsse habe ich in Asien oft frisch und gekocht gegessen, das ist schon ganz anders und viel leckerer meiner Meinung nach, seitdem muß ich die trocken gerösteten auch nicht mehr haben.

      Mmh, jetzt wo ich darüber nachdenke, fallen mir auch noch die leckeren, trocken gerösteten und unheimlich salzigen Mandeln ein, die es manchmal im Flugzeug gibt… man könnte meinen, ich bekäme nie etwas zu essen, aber mein Appetit ist unheimlich schnell geweckt…

      Kommentar von arzt4empfaenger — Dezember 6, 2010 @ 9:01 pm | Antworten


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: